4.-5. Mai 2019, Workshop "Taiko Improvisation und Komposition" in Hamburg

Nach fünf ausgebuchten Workshops zum Thema "Improvisation an der Taiko" (2012/13) bzw. "Taiko: Improvisation und Komposition" (2014/15/16), gibt es für 2019 wieder einen neuen Termin ! 
 
Der Workshop gliedert sich in drei Bereiche: 
 
1. Improvisation 
- Woraus besteht eine Improvisation? 
- Rhythmus, Dynamik und Klang 
- Wiederholung und Variation 
 
2. Struktur 
- Eine Grammatik für Rhythmen 
- Phrasen bilden und verlängern 
- Der Rhythmusbaum 
- Abschlüsse 
 
3. Komposition 
- Grundrhythmen und Stimmungen 
- Instrumentierung 
- Mehrstimmigkeit 
- Grobplanung von Taiko-Stücken  
- Improvisieren und Arrangieren 
- Das Genre verstehen, Analyse von Taikostücken  
- Klänge, Bewegung und Licht - ein Fest für die Sinne 
 
Der Workshop richtet sich an Trommler, die schon die wichtigsten Grundlagen beherrschen (Stand, Schlagtechnik, Silbensprache, einige Taiko-Stücke). Kurze Phrasen sollten nach Gehör nachspielbar sein.  
 
Oliver Boldt arrangiert und komponiert für seine Gruppe seit Jahren Taikostücke und hat seine eigene Lehrmethode entwickelt. Seine Systematik ermöglicht es jedem Teilnehmer den musikalisch-kreativen Prozeß zu verstehen und Schritt-für-Schritt selbst zu gehen. 
Teilnehmer erhalten vor dem Workshop Material in Form von Noten und Hörbeispielen zur eigenen Vorbereitung. Ein workshop-begleitendes Arbeitsheft erhalten die Teilnehmer vor Ort. 
 
 
Details 
Hamburg, 4.-5. Mai 2019 
ca. 11 Stunden Unterricht  
 
125,- Euro (für Frühbucher bis 1. März 2019) 
155,- Euro (regulär) 
 
Dieser Workshop kann auch in anderen Städten angeboten werden - bitte nachfragen. 
 
Alle Infos und Online-Anmeldung unter www.oliver-boldt.de/taiko/ 
 
Weitere Termine in anderen Städten auf Anfrage möglich, auch zum Thema "Improvisation pur" 
 
Leitung: 
Oliver Boldt, ggf. zweiter Lehrer

[Artikel vom 04.05.2019]

Impressum

(c) 2007-2018 Taiko-News | taiko-news.de | Impressum